Mathematik
2008

Landeswettbewerb: Martin Pflugmann ist Landessieger 2008 - Unsere 8. Klassen hessenweit auf Rang 2!

Einen großartigen 2. Platz belegte Martin Pflugmann (9R) schon in der 2. Runde des Landeswettbewerbs Mathematik. Im Wettbewerb mit den Schulsiegern der anderen Realschulen Frankfurts konnte er 39 vom 48 Punkten erreichen und wurde 2. Kreissieger. Martin setzt damit eine gute Tradition fort: In den vergangenen 4 Jahren haben schon insgesamt 4 Schüler unserer Schule als Kreissieger die Finalrunde erreicht!

In der Finalrunde in Wiesbaden gelang Martin nun der große Coup: er wurde Landessieger 2008. Damit hat er endgültig FCSF-Geschichte geschrieben, er ist unser erster Landessieger. Aus Gymnasium, Realschule und Hauptschule sind in diesem Jahr insgesamt 57.700 Schülerinnen und Schüler angetreten, 170 von ihnen erreichten die Landesrunde und aus jedem Schulzweig dürfen sich die sechs Schülerinnen und Schüler mit den meisten Punkten Landessieger nennen . Martin landete unter den Landessiegern auf Platz 3. Wir gratulieren Martin zu dieser außerordentlichen Leistung und sind wirklich mächtig stolz auf ihn. Die Siegerehrung landeswettbewerb landessieger 08 01 fand in Lollar bei der Firma Bosch statt, die den Wettbewerb als Sponsor unterstützt. In einer Feierstunde erhielten die 18 Landessieger ihre Urkunden aus den Händen des Staatssekretärs Harald Lemke. Einige interessante Vorträge über Mathematik unter anderem von Professor Dieter Weidemann, Vorstandsvorsitzender des Arbeitgeberverbandes Hessenmetall, rundeten diese Veranstaltung ab.

Damit aber noch nicht genug. Sowohl unsere Gymnasialklasse als auch unsere Realschulklasse belegten mit ihren Klassenergebnissen hessenweit Platz 2. So können wir uns darüber freuen, dass wir nicht nur „Spitzenkräfte“ ausbilden, sondern auch in der Breite sehr erfolgreich sind. Unser Dank und unsere Anerkennung gilt deshalb auch den Mathematiklehrern Herrn Friedrich und Frau Gerlach.